Design und Technik Update

Den Karfreitag und die Tage zuvor habe ich genutzt um die Technik und das Design dieses Blogs wieder mal auf den neuesten Stand zu bringen. Schon seit Anfang März ist das Blog komplett auf HTTPS umgestellt – so dass alle Verbindungen zum Blog hin verschlüsselt sind.

Weiterhin nutzt das Blog keinerlei Cookies mehr. Ich setzte zwar zur Besucherzählung auf Piwik, aber auch das kann man so konfigurieren, dass es keine Cookies beim Nutzer setzt. Schon seit Beginn des Blogs lösche ich auch direkt die letzten beiden Oktetts der IP-Adressen, so dass ich nicht nachvollziehen kann, wer auf dem Blog war. Ich weiß nur ungefähr das Land aus dem der Besucher kommt.

In den letzten Tagen habe ich das Design auf ein neues WordPress-Template umgestellt – es ist Tatami von Elmastudio. Ein schönes, modernes Theme, das komplett mobile-fähig ist. Das Blog sollte sich nun ohne Einschränkungen auch auf jedem Handy nutzen lassen. So gut das Theme auch ist – ein paar Stunden musste ich doch in Anpassungen an die speziellen Bedürfnisse meines Blogs investieren.

Zuletzt habe ich das Amazon-Warenkorb-System, das hier auf der Seite zum Einsatz kommt, auch an das modernere Design und an den mobile-first-Ansatz angepasst. Auch auf dem Handy kann man sich nun seinen Warenkorb für das selbst gebaute NAS zusammenstellen und bei Amazon dann am Stück weiterbearbeiten. Es ist nun auch auf dem Handy nicht mehr nötig, jedes Produkt einzeln bei Amazon aufzurufen.

Ich würde mich über Feedback von Besuchern freuen! Gefällt euch das Design? Funktioniert technisch alles einwandfrei? Ich habe zwar ein paar Rechner, Handys und Tablets auf denen ich getestet habe, aber es gibt mit Sicherheit noch mehr da draußen, von denen ich keine Modelle besitze.

Was meint ihr?

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Sagen Sie es weiter!
  • Kommentar 1
  • Veröffentlicht in: Allgemein

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Das neue Design sieht schick aus.

    Mich hat aber der Plus-Button rechts oben zunächst etwas verwirrt. Dieser Button wird eingeblendet, wenn die Viewport-Breite des Browser-Fensters nicht ausreicht, um auch die rechte Leiste darzustellen. Bei einem Plus-Button denkt man zuerst einmal daran, dass man damit selbst etwas hinzufügen kann.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.