Installation des Seafile Client unter Windows 7

Ergänzend zur Anleitung wie man einen Seafile Server auf einem NAS installiert, hier die kurze Anleitung wie man den entsprechenden Client auf einem Windows 7 Rechner installiert. Neben dem Windows Client stehen auf der Seafile Download-Seite auch Clients für viele weitere Systeme wie OS X, Ubuntu Desktop oder Android zur Verfügung. Über den Apple AppStore kann man auch eine iOS-Client-App downloaden.

Download

Der Windows-Client befindet sich auf der Download-Seite im Client-Bereich:

Seafile Client Download

Seafile Client Download

Installation

Mit Doppelklick auf die gerade heruntergeladene msi-Datei beginnt die Installation. Zuerst wird der Installationsordner gewählt:

Seafile Client Setup

Seafile Client Setup

Dann der Ordner, in den später synchronisiert werden soll:

Seafile Client Ordnerauswahl

Seafile Client Ordnerauswahl

Danach muss man seine Server-/ und Accountdaten eingeben:

Seafile Client Account

Seafile Client Account

Hat man bei der Installation ein selbst-signiertes Zertifikat benutzt, kommt nun diese Fehlermeldung. Diese Meldung kann man nur vermeiden, wenn man ein offiziell signiertes Zertifikat auf dem Server verwendet. Wenn man den Server allerdings selbst aufgebaut hat, kann man diese Meldung ignorieren und mit Klick auf „Yes“ fortfahren. Die Sicherheit des Gesamtsystems ist dadurch nicht gefährdet. Sollte solche eine Meldung allerdings kommen, wenn man einen Server benutzt, den man nicht selbst aufgesetzt hat, so ist Vorsicht angebracht!

Seafile Client Zertifikatswarnung

Seafile Client Zertifikatswarnung

Abschluss

So sieht der fertig installierte Seafile-Client aus. Jetzt kann’s losgehen mit der Synchronisation.

Seafile Client

Seafile Client

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Sagen Sie es weiter!
  • Kommentare 0
  • Veröffentlicht in: Tutorials

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.