NAS Distribution: FreeNAS

NAS Distribution: FreeNAS 11

FreeNAS ist eine NAS Distribution auf Basis von FreeBSD. Bis zur Version 0.7 war das System ein reines OpenSource Projekt. Seitdem hat eine Firma (iXSystems) die Rechte daran gekauft und entwickelt es seit Version 8.0 (die auf 0.7 folgte) in Eigenregie weiter. Die Version 8.0 ist eine weitgehende Neuentwicklung des Produkts – der Code der Version 0.7 wurde dem damals neuen Projekt NAS4Free zur Verfügung gestellt.

Als primäres Dateisystem setzt die Distribution auf das sehr leistungsfähige ZFS. Hierfür werden mindestens 8 GByte Arbeitsspeicher empfohlen. Das Medium, auf dem installiert wird, kann später nicht als Speicher verwendet werden. Daher bietet es sich an, das System auf einer SD-Karte oder einem USB-Stick zu installieren. Der Installation Wizard ist eine wirklich praktische Sache. Hiermit kann man bei der Installation schon die Laufwerk Volumes anlegen und so schneller ein lauffähiges System aufbauen.

Da FreeNAS auf FreeBSD basiert, erbt es auch dessen Merkmale. FreeBSD ist ein ziemlich stabiles Betriebssystem, allerdings ist die Hardwareunterstützung nicht so breit wie bei Linux. Vor dem Bau eines Systems sollte man sich über die unterstütze Hardware auf der Projekt Homepage informieren. FreeNAS eignet sich schon auf Grund seiner Hardware-Anforderungen vor allem für leistungsfähigere NAS-Systeme. Durch seine Reife, seine stabile Basis und den kommerziellen Support eignet sich das System auch für professionelle Nutzer.

Free NAS 11: Installation auf Konsole

Free NAS 11: Installation auf Konsole

Spezifikation von FreeNAS

Technische Basis FreeBSD
Projekt Homepage http://www.freenas.org/
Entwickler iX systems, San Jose, CA, USA
Kommerzieller Support erhältlich Ja
Geschichte Entwicklung seit 2005
Besondere Hardwareanforderungen Mindestens 8 GByte RAM
Dateisysteme ZFS, UFS, Ext2, Ext3, NTFS, FAT32
File Serving Protokolle CIFS/SMB, FTP, NFS, SSH, rsync, iSCSI, AFP und Avahi (zeroconf), BitTorrent
Software RAID Level 0, 1, 5 und JBOD, RAID-Z1 und RAID-Z2
Web-Oberfläche Ja
Deutsche Oberfläche Ja, allerdings nicht vollständig
Plugin-System Ja
Besonderheiten Nutzt als Standard-Dateisystem ZFS · Installation auf einem USB-Stick oder Compact Flash Card · Nutzt Installationslaufwerk vollständig
Besondere Plugins Bacula, Couchpotato, Owncloud, Plexmediaserver, MiniDLNA, etc.
FreeNAS 11: Web GUI mit Plugin Verzeichnis

FreeNAS 11: Web GUI mit Plugin Verzeichnis

Empfohlene Hardware für diese NAS Distribution

FreeNAS ist eine NAS Distribution, die auf FreeBSD aufsetzt. FreeBSD ist nicht ganz so flexibel bei der Hardware wie Linux. Ich würde das System daher nicht auf jeder Wald- und Wiesen- Hardware einsetzen, sondern auf semi-professionelle Hardware gehen. Folgende Bauvorschläge kommen für diese NAS Distribution in Frage:

Die Hardware Empfehlungen von iXSystems als Hersteller von FreeNAS finden Sie hier. Und da FreeNAS auf FreeBSD aufsetzt gelten auch die Kompatibilitätslisten von FreeBSD (in diesem Fall Release 11).

Standard Passwort

Der Standard Login-Name und das Default Passwort für sind:

  • Nutzername: root
  • Passwort: wird während der Installation vergeben

Weitere Artikel zum Thema

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Sagen Sie es weiter!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte aus Sicherheitsgründen folgende Zahlen eingeben: *