NAS Gehäuse – finden Sie das passende!

NAS Gehäuse sind nicht wesentlich anders als normale PC-Gehäuse – sie sind nur ein wenig spezialisiert. So haben sie beispielsweise meist Platz für viele Festplatten, sind jedoch eher kleiner als normale PC-Gehäuse und legen keinen großen Wert auf Wasserkühlungen oder lange Grafikkarten. So langsam kommt es bei NAS Gehäusen auch aus der Mode, Slots für optische Laufwerke einzubauen. Erstens schafft man damit mehr Platz für Festplatten und zweitens werden optische Laufwerke nur noch selten benötigt.

In den letzten Jahren gefallen mir die Gehäuse von Fractal Design immer besser. Einerseits wegen dem schönen schlichten (schwedischen) Design, andererseits wegen der wirklich guten Verarbeitung und ihrem modernen Aufbau. Folgende Gehäuse würde ich für NAS Systeme empfehlen (ohne dass mich Fractal Design dafür sponsort!):

 

Kleines NAS Gehäuse: Node 304

Das Fractal Design Node 304 ist ein kompakter Cube, der Mini-ITX und Mini-DTX Mainboards aufnimmt. Aufpassen muss man mit Boards, die um 90° abgewinkelte SATA-Ports haben. Hier kann es zu Platzproblemen kommen. Das Board aus dem günstigen Bauvorschlag (Asus P9D-I) hat dieses Problem nicht.

Fractal Design Node 304 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

Fractal Design Node 304 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

  • Das Gehäuse nimmt 6 Laufwerke auf – im 3,5″ oder 2,5″ Format
  • Das Netzteil darf 16cm lang sein
  • Zur Kühlung bringt das Gehäuse direkt 2x92mm (vorne) und 1x140mm (hinten) Silent-Lüfter inkl. Luftfilter mit
  • Zwei USB 3.0-Ports sind an dem Gehäuse direkt verfügbar
  • Platz für ein optisches Laufwerk gibt es nicht
  • Abmessungen: (Breite x Höhe x Tiefe): 25,0cm x 21,0cm x 37,4cm
  • Verwendet im günstigen Bauvorschlag
Fractal Design Node 304 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

Fractal Design Node 304 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

Mittleres NAS Gehäuse: Node 804

Für NAS-Systeme mit Mainboards im Micro-ATX-Format bietet sich der etwas größere Cube, Fractal Design Node 804 an. Für optimale Kühlung sorgt bei diesem Cube das Zwei-Kammern-Design, das getrennte Luftströme für die Komponenten in den jeweiligen Kammern bietet. Der Cube bietet separate Plätze für 8×3,5″-Laufwerke und 2×2,5″-Laufwerke. Darüber hinaus besitzt er 2 Universal-Einbauschächte sowohl für 2,5″ als auch für 3,5″-Laufwerke. Und zum Schluss kann man sogar ein optisches Slimline-Laufwerk (mit Slot-In) einbauen.

Fractal Design Node 804 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

Fractal Design Node 804 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

  • 10 Einbauplätze für Lüfter – 3x120mm Silent-Lüfter bereits im Lieferumfang
  • Netzteile dürfen bis 26cm lang sein
  • Zwei USB 3.0-Ports sind an dem Gehäuse direkt verfügbar
  • Abmessungen: (Breite x Höhe x Tiefe): 34,4cm x 30,7cm x 38,9cm
  • Verwendet im Selbstbau-Vorschlag für ein NAS mit mehr Leistung
Fractal Design Node 804 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

Fractal Design Node 804 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

Großes NAS Gehäuse: Define R5

Das Fractal Design Define R5 ist mein bevorzugtes Gehäuse für große Systeme (mit Mainboards im ATX, Micro-ATX oder Mini-ITX-Format). Es bietet eine ganze Menge Platz und wurde mit Fokus auf Silent-Computing entworfen. Ohne Probleme und sehr leicht zugängig kann man in das System 8 Laufwerke (3,5″ oder 2,5″) einbauen. Falls das nicht ausreicht stehen noch 2 weitere dedizierte 2,5″ (SSD-) Einbauplätze hinter dem Mainboard und 2 weitere 5,25″-Schächte für den Einbau von optischen Laufwerken zur Verfügung. Das ganze System lässt sich sehr gut kühlen und zwei 140mm Lüfter sind hierfür auch direkt im Lieferumfang.

Fractal Design Define R5 (Bildquelle: Fractal Design)

Fractal Design Define R5 (Bildquelle: Fractal Design)

  • 9 Lüfterpositionen, 2x140mm Lüfter im Lieferumfang
  • Netzteile bis 19cm Länge, wenn der Bodenlüfter verwendet wird. Ohne diesen darf das Netzteil bis 30cm lang sein.
  • Kabelführungen hinter dem Mainboard
  • Festplatten werden um 90° versetzt eingebaut und sie so sehr gut zugängig
  • Zwei USB 3.0-Ports sind an dem Gehäuse direkt verfügbar
  • Abmessungen: (Breite x Höhe x Tiefe): 23,2cm x 45,1cm x 52,1cm
  • Verwendet im High-End Bauvorschlag auf Skylake Basis
Fractal Design Define R5 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

Fractal Design Define R5 als NAS Gehäuse (Bildquelle: Fractal Design)

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Sagen Sie es weiter!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.