OpenMediaVault

OpenMediaVault (kurz: OMV) ist eine NAS Distribution, die von einem der Beteiligten des ehemaligen FreeNAS-Projekt initiiert wurde. Das System basiert auf Debian Linux, welches – im Gegensatz zu FreeBSD – eine sehr breite Vielfalt von Hardware unterstützt.

OpenMediaVault Installation

OpenMediaVault Installation

Beschreibung von OpenMediaVault

Gleichwohl der Entwickler des Projekts durch seine FreeNAS-Historie viel Erfahrung im Bezug auf NAS Betriebssysteme mitbringt, ist OpenMediaVault noch recht jung. Start des Projekts war 2010 (erster Check-In in der Versionsverwaltung).

Einen kommerziellen Support für das System gibt es zurzeit nicht, was den Einsatz in einem Unternehmen nahezu ausschließt. Die Informationen rund um das System sind weit gestreut und noch nicht ganz so zahlreich. Man muss also etwas Experimentierfreude mitbringen und gelegentlich Dinge einfach ausprobieren. Dennoch ist die Dokumentation in den letzten Jahren stetig gewachsen.

Für den Privatnutzer ist OpenMediaVault ein interessantes System, das die Verwaltung des NAS gut erledigt und mit seinen Plugins auch viele interessante Erweiterungen mitbringt. Durch die aktive Entwicklung wird das System Stück für Stück besser. Ein Pluspunkt ist auf jeden Fall die breite Unterstützung der Hardware, die auch den Einsatz von Consumer-Mainboards im NAS ermöglicht.

Quellen

Technische Daten

Technische Basis Debian Linux
Entwickler Volker Theile
Kommerzieller Support erhältlich Nein
Geschichte Neuentwicklung aus 2009 durch einen Entwickler, der vorher für FreeNAS entwickelt hat
Besondere Hardwareanforderungen Nutzt Installationslaufwerk vollständig; Sollte besser nicht auf Flash-basierten Laufwerken installiert werden. Wenn unbedingt notwendig, dann gibt es dafür ein Plugin, das genutzt werden kann
Dateisysteme ext3, ext4, XFS, JFS
File Serving Protokolle CIFS/SMB, FTP, NFS, SSH, rsync, TFTP & per Plugin: AFP, LDP, DAAP, iSCSI, Bittorrent, etc.
Software RAID Level 0, 1, 4, 5, 6, 10 und JBOD
Web-Oberfläche Ja
Deutsche Oberfläche Ja
Plugin-System Ja
Besondere Plugins BitTorrent Sync, Couchpotato, Greyhole, SnapRAID, MiniDLNA, OpenVPN, PlexMediaServer, Roundcube, etc.
Besonderheiten Basiert auf Debian und ist somit kompatibel zu sehr viel Hardware. Läuft auch auf einem Raspberry Pi
OpenMediaVault Webinterface

OpenMediaVault Webinterface

Geeignete NAS Systeme für OpenMediaVault

Diese NAS Distribution setzt auf Debian Linux auf und ist dementsprechend entspannt was die Hardware angeht. Es kann sowohl semi-professionelle wie auch Consumer-Hardware verwendet werden. Mit einer Anforderung von 1 GByte RAM und einer beliebigen 64bit x86 CPU oder einem ARM-Prozessor kann es auf einer großen Zahl von Systemen installiert werden. Auch auch einem Raspberry Pi oder anderen Einplatinen-Systemen können Sie das System einsetzen.

  • Veröffentlicht in: NAS Betriebssystem